nationale-einheit.com

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite


Das Deutschland-Protokoll 2

E-Mail Drucken PDF

Das Deutschland-Protokoll 2

von Andreas Clauss
Das Deutschland-Protokoll 2Andreas Clauss - Deutschlandprotokoll 2

Klappentext:

Das Wissen über die Mechanismen des (globalen) Finanzsystems war zu allen Zeiten nur einer begrenzten, ausgewählten Zahl von Eingeweihten zugänglich, wie einer der ersten Bankiers, Mr. Rothschild, bereits im Jahr 1863 treffend erkannte:

„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, daß aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird.

Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu  begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, daß das System ihren Interessen feindlich ist.“

Anhand der jüngsten Finanzkrise und der gegenwärtigen Rechtslage und Rechtssprechung in Deutschland zeigt der Autor, daß die Gültigkeit des Zitates aus dem 19. Jahrhundert auch heute noch zutrifft. Doch geht es in unserer globalisierten Welt um ganz andere Dimensionen, die Welt droht in eine Schieflage zu geraten, wie sie nur mit der großen Wirtschaftskrise der 20er Jahre zu vergleichen ist.   

Auf unterhaltsame und informative Weise führt Sie der Autor in die Hintergründe der Finanzkrise und deren Auswirkungen auf Ihr Leben ein. Gleichzeitig erhalten Sie Ideen und Anregungen, wie man sich selbst diesem Teufelskreis aus Mißtrauen und verantwortungslosem Kasino-Kapitalismus entziehen kann.

In Fortsetzung des ersten Bandes zeigt der Autor persönliche Wege aus der Geld-, Steuer- und Abhängigkeitsfalle.

Sie bekommen ein paar Ideen, auf welchem Wege es gelingen wird, sich über das Thema Gemeinnützigkeit und Ausland, dem Geld- und  (Un)Rechtssystem der BRD zu entziehen, ohne gleich das Land verlassen zu müssen.

Nach den Worten des Autors setzt sich das Wort Wertpapier aus zwei unterschiedlichen Substantiven zusammen. Wert und Papier. Wie Sie mittlerweile selbst den Mainstreammedien entnehmen können gehen diese getrennte Wege.

Wenige besitzen die Werte, viele haben das Papier.

Der Tausch Ihres Papiergeldes gegen das bedruckte Papier zwischen diesen beiden Klappdeckeln, könnte sich als eine sinnvolle Investition erweisen, im Finale auf der richtigen Seite zu stehen.

Gleichzeitig bekommen sie die Idee, daß es um sehr viel mehr, als um Geld geht. Es geht um den Erhalt Ihrer Reproduktionsfähigkeit, denn Sie können weder Ihr Geld noch dieses Buch essen. I

Es geht um Sie, um unser Volk, um unser Land.

Es geht um den Unterschied zwischen Staats- und Privatrecht und wie man es zu unserem Wohle wieder richtig anwendet.

Es geht um lebensfähige Alternativen.

Bezugsmöglichkeiten: